Düsseldorf

Bürohaus Berliner Allee 44




Das Gebäude wurde 1957 errichtet und in den Jahren 2000/2001 umfassend modernisiert. Dadurch ist im Gebäude ein hoher Qualitätsstandard mit allen technischen Anforderungen für die heutige Büronutzung erreicht. Das Hauptgebäude an der Berliner Allee hat 8 Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss. Die Höhe des Gebäudes erlaubt einen eindrucksvollen Fernblick über die Dächer der Stadt. Der Seitenflügel in der Alexanderstraße hat 5 Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss. Es handelt sich um einen Stahlbeton-Skelettbau, der einen flexiblen Grundriss aufweist und durch die Ecklage über viel belichtete Fläche verfügt. Ferner verfügt das Gebäude über 16 Tiefgaragenplätze in 2 Ebenen.


Die Lage

Das Bürohaus Berliner Allee 44 liegt einen Straßenblock von der Königsallee entfernt in der Nähe von „Stilwerk“, „Kö-Galerie“, Themenkaufhaus „Sevens“ und der neu errichteten Stadtsparkasse. Im Mittelstreifen der Berliner Allee fährt die Straßenbahn, U-Bahn und Hauptbahnhof sind fußläufig erreichbar.

 

Bürohaus

Berliner Allee 44
40212 Düsseldorf