Dresden

Ammonstraße 8


Beschreibung

Das 1938 errichtete Bürogebäude steht als Kulturdenkmal der sächsischen Landeshauptstadt Dresden unter Denkmalschutz. Das durch die lang gestreckten Fensterreihen auch „Haus der 1000 Fenster“ genannte Objekt wurde zuletzt 2004 umfassend saniert und bietet auf fünf Geschosse verteilt eine Mietfläche von 7.190 m².

Die Lage

Das Objekt befindet sich im Stadtteil Seevorstadt West in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs. Durch die innerstädtische Lage ist eine gute infrastrukturelle Anbindung gegeben. 

Verkehrsanschluss

ÖPNV: 100 m
Hauptbahnhof: 700 m
Flughafen: 12 km
Autobahn: 4 km

Ihr Kontakt zu uns

Monika Bender

Leiterin Asset Management Team Süd

Schnellanfrage