Dresden

Ammonstraße 8


Beschreibung

Das nach den Plänen von Otto Kohtz 1938 gefertigte 5-geschossige Objekt befindet sich in unmittelbarer Umgebung des Hauptbahnhofs. Es steht als Kulturdenkmal der sächsischen Landeshauptstadt Dresden unter Denkmalschutz. Errichtet für die Landesbauernschaft Sachsen diente es unter anderem als Sitz der ehemaligen sächsischen Bahndirektion. Das Objekt wurde 1996 umfassend saniert und ist langfristig an ein großes Dienstleistungsunternehmen vermietet.

Die Lage

Das Objekt befindet sich im Stadtteil Seevorstadt West. Die Lage gilt als innerstädtisch und ist durch die unmittelbare Nähe zum Hauptbahnhof sehr zentral und ideal an den ÖPNV angeschlossen.

Verkehrsanschluss

ÖPNV: 100 m
Hauptbahnhof: 700 m
Flughafen: 12 km
Autobahn: 4 km (A4, A17)

Ihr Kontakt zu uns

Monika Bender

Leiterin Asset Management Team Süd

Schnellanfrage