Düsseldorf

Berliner Allee 44 / Alexanderstraße 19


Beschreibung

Das Bürohaus wurde 1957 errichtet und in den Jahren 2000/2001 umfassend modernisiert. Dadurch ist im Gebäude ein hoher Qualitätsstandard mit allen heutigen technischen Voraussetzungen für die Büronutzung erreicht. Das Gebäude bildet die südliche Eckbebauung Berliner Allee/Alexanderstraße. Das Hauptgebäude an der Berliner Allee hat 8 Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss. Der Seitenflügel in der Alexanderstraße hat 5 Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss. Es handelt sich um einen Stahlbeton-Skelettbau, der einen flexiblen Grundriss aufweist und durch die Ecklage über viel belichtete Fläche verfügt. Ferner verfügt das Gebäude über 16 Tiefgaragenplätze in 2 Ebenen.

Die Lage

Das Objekt liegt im Stadtzentrum von Düsseldorf an der Berliner Allee, die eine Parallelstraße der Königsallee ist und den Rand des Central Business District bildet. Die Bebauung im Bereich des Objektes ist geprägt von Nachkriegsbauten mit Einzelhandelsnutzung im Erdgeschoss und Büronutzung in den Obergeschossen. Insgesamt handelt es sich um eine etablierte Bürolage in direkter Nähe zu den 1a-Lagen in Düsseldorf ("Kö") und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung (Karstadt, „The Crown“, Kö-Galerie, etc.) .

Verkehrsanschluss

Hauptbahnhof: 1 km
ÖPNV: 150 m
Flughafen: 9,2 km
Autobahn: 6,5 km