Düsseldorf

Berliner Allee 42


Beschreibung

Das Bürohaus Berliner Allee 42 wurde 1960 errichtet und verfügt über acht Vollgeschosse. Das Gebäude bildet die nördliche Eckbebauung Berliner Allee/Alexanderstraße und ist durch die Nutzungsarten Büro und Handel geprägt. Die bauliche Grundstruktur gibt geschossweise Nutzungen vor, ermöglicht jedoch eine flexible Grundrissgestaltung der Etagen. In der objekteigenen Tiefgarage stehen 17 Pkw-Stellplätze zur Verfügung.

Die Lage

Das Objekt liegt im Stadtzentrum von Düsseldorf an der Berliner Allee, die eine Parallelstraße der Königsallee ist und den Rand des Central Business District bildet. Die Bebauung im Bereich des Objektes ist geprägt von Nachkriegsbauten mit Einzelhandelsnutzung im Erdgeschoss und Büronutzung in den Obergeschossen. Insgesamt handelt es sich um eine etablierte Bürolage in direkter Nähe zu den 1a-Lagen in Düsseldorf ("Kö") und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung (Karstadt, „The Crown“, Kö-Galerie, etc.).

Verkehrsanschluss

Hauptbahnhof: 1 km
ÖPNV: 150 m
Flughafen: 9,2 km
Autobahn: 6,5 km