Geschäftsmodell

>> Fokus Büroimmobilien

größere Darstellung

Gute Lagen Seit Gründung im Jahre 1998 ist POLIS als aktiver Bestandshalter auf ein Marktsegment fokussiert: Büroimmobilien in innerstädtischen Lagen an den bedeutendsten deutschen Bürostandorten. Wir investieren in qualitativ hochwertige und drittverwendungsfähige Gebäude in guten Lagen, welche die Aussicht einer lückenlosen Anschlussvermietung verbessern. Das Ergebnis lässt sich sehen. Die Feri EuroRating Services AG hat unsere Anlageobjekte im Rahmen ihres jährlichen Portfolioratings stets als qualitativ hochwertig bestätigt.

Gesicherte Cashflow und Wertsteigerungspotential Wir kaufen sowohl komplett vermietete Objekte mit moderner Ausstattung, die einen gesicherten Cashflow ("Core-Objekte") erwirtschaften, als auch Immobilien mit Leerstand oder Modernisierungsbedarf, die ein konkretes Wertsteigerungspotenzial aufweisen ("Value-Added-Objekte"). Wertsteigerungen werden beispielsweise durch Beseitigung des Leerstands, Änderung der Mietkonzeption, Umnutzung, Ausbau oder durch die Durchführung von architektonischen und technischen Modernisierungsmaßnahmen, einschließlich vollständiger Revitalisierung, erzielt.

Multi-Tenant-Strategie Wir verfolgen eine Multi-Tenant-Strategie, d.h. unser Geschäftsmodell ist in erster Linie auf Büroobjekte mit mehreren Mietern im Gegensatz zu einem einzigen Mieter gerichtet. Diese Strategie reduziert das Mietausfallrisiko und die Wahrscheinlichkeit, dass größere Mietflächen zeitgleich zur Neuvermietung anstehen.

Attraktive Renditen bei moderatem Risiko Unsere Risikopolitik entspricht unserem Bestreben, bei Einhaltung eines moderaten Risikos den Unternehmenswert zu steigern und eine attraktive Rendite für unsere Aktionäre zu erzielen. Die stetigen Mietzahlungen aus Core-Objekten bildet das Fundament für die Finanzierung von Value-Added-Projekten.

Buy-&-Sell Strategie Nach Modernisierung oder Neuvermietung veräußert die Gesellschaft in moderaten Umfang Büroimmobilien um erzielte Wertsteigerungen zu realisieren.

Asset Management für Dritte Seit 2011 stellen wir unser Know-how Dritten zur Verfügung, indem wir das Asset Management für Anlageobjekte übernehmen, an denen wir uns zusammen mit einem Dritten Investor beteiligen. Dadurch profitiert unser Geschäftspartner durch den Zugang zu professionellen Asset Management und wir verbessern unser Ergebnis durch zusätzliche Dienstleistungserträge.